One Day Artists in Reidence Program

Jahr:
Vermittlung:                      
Teilnehmer*innen:





2022 
Álvaro Martínez-Alonso 
Debrecina Arega, Atalay Dogan, Deniz Dogan, Louis Edler, Hannah Grzimek, Konstantin Langenick, Álvaro Martínez-Alonso, Frank Schulz, Sammy Serag und Antonia Strobl

WHAT COLOUR IS THE FLOATING

In 6 Stunden haben wir 100 Fotos in der Floating University gemacht , sie ausgedruckt und nach Farben geordnet. Wir haben ein Farbrad mit allen Fotos gemacht und es ausgestellt.

Ist der Schwarzwald wirklich schwarz, der Rote Berg in Wien rot und der Blaue See in Heidensee blau? Was symbolisieren die Farben des Roten Rathauses in Berlin, der blauen Häuser in Chefchaouen in Marokko oder der rote La Muralla Roja von Calpe in Spanien?
Farbe ist ein grundlegender Aspekt der Darstellung eines Ortes und beeinflusst die Menschen, die ihn bewohnen oder besuchen. Manchmal wird Farbe sogar bewusst und symbolisch im urbanen Raum eingesetzt und manchmal ist sie durch die Eigenschaften der Umwelt in natürlichen Räumen gegeben.
In der Thikwa Werkstatt fragen wir uns: Was ist die Farbe der Floating?
Im Rahmen des “One Day Artists in Residence”-Programms werden Künstler:innen der Thikwa Werkstatt für Theater und Kunst anhand von Fotografien die Farbe der Floating aus einer individuellen und subjektiven Perspektive darstellen. Die Fotografien aller Künstler:innen werden als ein einziges Gesamtwerk in großem Abstand zum Publikum gezeigt, sodass das Hauptergebnis nicht die einzelnen Fotografien sind, sondern die Farbe, die von allen in ihrer Gesamtheit geschaffen wird.

+ info